Website Statistik
weitersagen  drucken 
Zu Besuch bei Joe Wiget, Teil 1

Bild: www.joewiget.ch
oben v.l.n.r.: Werner Ehrler / Karl Schorno unten v.l.n.r.: Ernst Ehrler / Joe Wiget


Geri Kühne ist heute zu Besuch im Restaurant «Stauffacher» in Brunnen. Dort trifft er auf den Musiker, Akkordeonisten und Komponisten Joe Wiget aus Gersau. Die beiden Gemeinden bedeuten dem heutigen Gesprächspartner viel. Seine jüngste von bisher drei veröffentlichten CDs mit seiner Kapelle Joe Wiget trägt mit dem Titel «Vom Schiff i d Chlistadt» auch einen Namen, der diese Bedeutung unterstreicht. Für die CD hat Joe Wiget elf Eigenkompositionen beigesteuert. «Die meisten sind Personen gewidmet, und wer sie kennt, spürt auch eine musikalische Verbindung zu diesen», sagt Wiget. Zwei Tänze steuert der Jazz-Gitarrist Robini Märchy bei. Ein Hörerlebnis, wie es seit der Zeit der Krienser-Halszithern um Sepp Bürkli und Hans Gusset in ähnlicher Form wahrscheinlich nicht mehr gegeben hat.

Links zum Thema

www.joewiget.ch
www.halszither.ch

 

Beitrag vom 21.02.2014



Kommentieren


Empfang via DAB+



Suche



Facebook


Twitter


Werbung


Folge uns

Facebook Twitter Youtube RSS Newsletter
Empfehle uns