Website Statistik
weitersagen  drucken 
Zu Besuch bei Hansi Kamer


Geri Kühne bleibt heute in seiner Wohngemeinde Benken (Bänggä) und ist bei Hansi Kamer zu Besuch. Mit ihm zusammen hat Kühne die Schulbank gedrückt und nach der Schulzeit auch musiziert. Hansi Kamer hat sich vor 60 Jahren das Schwyzerörgeli-Spiel selber beigebracht und musste im Laufe seiner Karriere wegen einer Entzündung des Mittelfingers an der rechten Hand die Spielweise völlig ändern. Bass-Seite mit der rechten Hand, Melodie-Seite mit der linken. Kamer ist glühender Verehrer kugelrunder Innerschweizer-Ländlermusik. Am liebsten mit Klavier. Sein Sohn Reto ist Pianist bei den Hujässlern. Kamers grosses Vorbild war und ist Dolfi Rogenmoser, der im 2014 seinen 80. Geburtstag feiern darf und dem die erste «Potz-Musig»-Sendung des Jahres am Samstag, 4. Januar 2014, 18.40 Uhr, gewidmet ist.

Links zum Thema

www.srf.ch/sendungen/potzmusig/autodidakt-und-spassvogel-dolfi-rogenmoser

Beitrag vom 03.01.2014



Kommentieren


Empfang via DAB+



Suche



Facebook


Twitter


Werbung


Folge uns

Facebook Twitter Youtube RSS Newsletter
Empfehle uns