Website Statistik
weitersagen  drucken 
Zu Besuch bei Torsten Betschart, Teil 2

Bild: www.www.betschart-mueller.ch
v.l.n.r: Tobias Betschart, Torsten Betschart, Urs Müller, Peter Marggi


Geri Kühne ist heute wieder zu Besuch bei Torsten Betschart in Rothenthurm. Die beiden treffen sich am früheren Wohnort Betscharts im bekannten Ländlermusik-Restaurant «Biberegg».Während der Woche arbeitet und wohnt Torsten Betschart im Kanton Aargau. Der ETH-Ingenieur arbeitet am Paul Scherrer Institut in Villigen und untersucht Strömungen in Kühlkreisläufen von Kernkfraftwerken. Der Akademiker ist auch ein bekannter Schwinger aus dem Innerschweizer Teilverband. Ein paar Stunden vor dem Eidgenössischen Schwingfest in Burgdorf ist der Anlass auch heute nochmals Teil des Gespräches. Im Mittelpunkt des zweiten Teils des Interviews steht aber die Ländlermusik. Der zur Zeit doktorierende Betschart ist wohl einer der wenigen aktiven Ländlermusikanten, der gleichzeitig auch aktiver Spitzenschwinger ist. Ob es zum Kranz reicht(e)? Mehr in den Medien oder auf www.esv.ch/Feste/ranglisten_aktivschwinger/

Links zum Thema

www.burgdorf2013.ch 
www.esv.ch 
www.betschart-mueller.ch

 

Beitrag vom 30.08.2013



Kommentieren


Empfang via DAB+



Suche



Facebook


Twitter


Werbung


Folge uns

Facebook Twitter Youtube RSS Newsletter
Empfehle uns