Website Statistik
weitersagen  drucken 
Flächenbrand entfacht

Bild: Zündhölzli-Musik Ingenbohl

Mani Matters Liedtext «I han es Zündhölzli azündt», in dem es nach dessen Entfachen schliesslich zu einem gewaltigen Flächenbrand kommt, ist in positivem Sinne auch mit einem gewissen Zündhölzli-Club in Ingenbohl in Verbindung zu bringen. Bei dem wurde Mitte der 90er-Jahre Mitglied, wer es fertigbrachte, ein gänzlich niedergebranntes Zündhölzli (Streichholz), an der Spitze leicht befeuchtet, so an eine Decke hochzuwerfen, dass dieses kleben blieb. Nach einigen Monaten Clubbestehen soll es in etlichen Restaurants die typischen Deckenverzierungen gegeben haben.

Der Club veranstaltete nicht nur Feste, sondern betätigte sich auch sportlich an Grümpis und Hockeyturnieren. Auch Kegeln, Skifahren und Schwimmen gehörte zu den Freizeitbeschäftigungen. Mit dem älter werden rückten die sportlichen Tätigkeiten in den Hintergrund. Eine Zweidrittelsmehrheit beschloss dann als neue Hauptaktivität die Gründung der Zündhölzi-Musig. Sie sorgt heute als Formation da und dort für Stimmung. Es gibt von der Kapelle auch eine CD, die bestätigt, dass sich die Proben gelohnt haben. Schon vor bald zwanzig Jahren spielte die Zündhölzli-Musig aber auch bereits einmal in einer «Hopp de Bäse»-Fernseh-Sendung. Die Formation kann selbstverständlich für private Anlässe engagiert werden.

Eine Haupttätigkeit der Zündhölzli-Musig manifestiert sich jedoch nicht im Musizieren: Sie ist nämlich auch für die Durchführung des legendären Ländlertreffens in Brunnen verantwortlich. Dieses wird am Samstag, 6. April 2019 in der dortigen Aula bereits zum 29. Mal (!) durchgeführt und hält dabei bis heute eine Tradiotion aufrecht, die Aufmerksamkeit erweckt. Immer schon war es den Organisatoren ein Anliegen, beste Formationen zu engagieren und in den Talkessel Schwyz zu holen. Das Brunner Ländlertreffen fällt zusätzlich mit einer Besonderheit auf, welche schon die Vorgänger der heute Verantwortlichen anwandten. Auch den aktuellen Veranstaltern ist es bei ihren bisher neun Durchführungen gelungen, keine Kapelle im Programm vorzustellen, die bereits schon einmal am Treffen gespielt hat. Eine zündende, und für das Publikum höchst interessante Idee.

Am diesjährigen Ländlertreffen mit Beginn um 20 Uhr mit dabei sind die Kapelle Jost Ribary/René Wicky, die Kapelle Christoph Steiner/Stefan Kessler, die Kapelle Oberalp, die Schwyzerörgeli-Quartette Werner Brügger und Bärenstock, die Echos vom Vitznauerstock, vom Schattenhalb und vom Paradiesli, die Brandhölzler Striichmusig und das Handorgelduo Franz Schmidig/Willi Valotti. Das Ländlertreffen in Brunnen findet erst am 6. April statt, der Vorverkauf aber läuft bereits. Und Live-Musik wird wie immer auch über die kommenden Tage geboten.

Auswahl:

DO 14.03.
Sihlbrugg «Dukes» (Echo vom Kontrabass-Shop).
Zürich-Enge «Rietberg» (Seebi Schmidig/Johann Buchli)

FR 15.03.
Goldau «Bernerhöchi» (Echo vom Lienisberg),
Hemberg «Löwen» (Gasser/Hess),
Seewen «Bauernhof» (Betschart/Müller).
Davos «Landhuus» (Scheidner Buaba)
Rüegsbach «Säge» (Mosi-Musig)
Spirigen «Alte Post» ( HD Horat)
Zug «Zenos Rütli» (Ladies Akkordius)

SA 16.03.
Altdorf «Höfli» (Gupfbuebe)
Ried-Muotathal «Fluhhof» (Schmidig/Zehnder),
Rothenthurm «Biberegg» (Studhalter/Pfister),
Bergün «Weisses Kreuz» (Werner u. Thomas Aeschbacher)
Rüti «Löwen» (Tanzkapelle Ueli Mooser)
Engelberg «Bänklialp» (Sepp Wallimann)
Gams «MZA» (Tanzboden)
Zürich «Aelplibar» (Kessler/Feierabend)

SO 17.03.
Allenwinden «Löwen» (Illgauergruess 14h),
Rickenbach «Windstock» (Andrea Ulrich/Gaby Näf), Rothenthurm «Biberegg» (Werner Ehrler 15h),
Zürich «Volkshaus» (Tanzkapelle Ueli Mooser 17h).
Chur «Bierhalle» (Alp Stätz)
Engelberg «Wasserfall (Erich Studer)
Schattdorf «Raststätte» (Suworow 10h)
Weissbad «Loosmühle» (Gähler/Neff)

MO 18.03. Vorsepplitag
Oberarth «Engel» (Trychlergruess).
DI 19.03. Sepplitag.
Rickenbach Windstock»(Dolfi Rogenmoser/Friedel Herger 14h).

MI 20.03.
Seedorf «Rössli» (Berglergmüet)
Zürich-Letzigrund «Schlachthof» (Gebrüder Kallen)

Geri Kühne

Links zum Thema http://www.zuendhoelzli-musig.ch/laendlertreffen/
Beitrag vom 13.03.2019



Kommentieren


Empfang via DAB+



Suche



Facebook


Twitter


Werbung


Folge uns

Facebook Twitter Youtube RSS Newsletter
Empfehle uns