Website Statistik
weitersagen  drucken 
Zu Besuch bei Carlo Brunner (Teil 2)

Geri Kühne ist zu Besuch bei Carlo Brunner in Schindellegi. Thema des heutigen zweiten Teils des Brunner-Gespräches ist der Mensch und Musiker Carlo Brunner. Der am 22. April 1955 in Küsnacht ZH geborene Carlo hat die Musik im Blut. Sein Vater Ernst Brunner war Leiter eines Unterhaltungs- und Tanzorchesters sowie der Knabenmusik unteres rechtes Zürichsee-Ufer, der Volksmusik sehr zugetan und Carlos erstes Vorbild. Mit 13 Jahren trat Carlo mit einer eigenen Formation an die Öffentlichkeit, mit 15 gründete er die Kapelle Carlo Brunner und mit 17 schrieb er seinen ersten Hit, den Waldvogel Schottisch...

Links zum Thema

www.carlobrunner.ch
www.goldenerviolinschlüssel.ch
www.lachner-wiehnachtszauber.ch

Beitrag vom 07.12.2012



Kommentieren


Empfang via DAB+



Suche



Facebook


Twitter


Werbung


Folge uns

Facebook Twitter Youtube RSS Newsletter
Empfehle uns