Website Statistik
weitersagen  drucken 
Aller guten Dinge sind drei

Bild: www.bergmusik.ch (Dani Häusler, Maryna Burch, Willi Valotti)

Die Idee der Konzertreihe «BergMusik» entstand im Frühjahr 2007. Schon zuvor organisierte die mit dem Obwaldner Gottfried Burch verheiratete ukrainische Pianistin und Organistin Maryna Petrychenko Konzerte mit verschiedenen Schweizer Volksmusikanten: Marcel Oetiker, Fredy Reichmuth, Mathias Knobel, Jolanda und Franz Schmidig, Heinz della Torre, Edy Wallimann, Ruedi Renggli, Vreni Stadelmann oder Franziska Wigger waren über die Jahre hinweg neben anderen die musikalischen Partner der in Wilen bei Sarnen lebenden diplomierten Musikpädagogin und promovierten Musikwissenschaftlerin.

Vor acht Jahren fanden sich Maryna Burch, Willi Valotti und Dani Häusler im «BergMusik-Trio» und gleichnamigen Projekt zusammen. Das Terzett hat inzwischen in Dutzenden Kirchen der Innerschweiz und in den Kantonen Aargau, Bern, Glarus, St. Gallen und Wallis konzertiert. Mit ausgewählter Volksmusik und einem Repertoir, die im Einklang mit der Orgel, der Königin der Instrumente, in den majestätischen Kirchenräumen besonders feierlich zur Geltung gelangen.

Seit April dieses Jahres sind die Drei mit ihrem dritten Programm auf ihrer «BergMusik-Runde» unterwegs. Und auch genau noch drei Mal haben Interessenten Gelegenheit, das Konzert mit ausgesuchten Eigenkompositionen der Interpreten und weiteren Titeln von Legenden wie Walter Grob, Kasi Geisser, Albert Hagen sowie der Komponisten Carlo Brunner oder Fritz Dünner geniessen zu können. Wer sich diese spezielle Musik also noch nicht rein gezogen hat, bleibt gerade noch am Drücker. Noch dreimal nämlich, am nächsten Sonntag, 28. Oktober in der Ostschweiz in der kath. Kirche von Sirnach TG, am 18. November im schwyzerischen Tuggen (Pfarrkirche) und am 25. November in der kath. Kirche in Suhr AG, spielt das Trio ihr drittes Programm. Die Konzerte finden immer am Sonntag statt und beginnen bei freiem Eintritt, aber einer angemessenen Kollekte, jeweils um 17 Uhr.

Live-Musik Auswahl:

DO 25.10.
Haslen AI «Leimensteig» (quartett waschächt CD Tour),
Kriens «Obernau» (Rigigruess),
Sihlbrugg «Dukes» (Schabernack),.

FR 26.10.
Adliswil «Au» ((Hess-Buebe),
Egg «Körnlisegg» (Örgeliwirbel),
Schwyz «Wysses Rössli» (Willis Wyberkapelle),
Zug «Bären» (Schuler/Imfeld),
Zug «Rütli» (Echo vom Kontrabass-Shop).

SA 27.10.
Andermatt «Skiklub» (Urnergmüet),
Arth «Rössli» (Schmidig/Buchli/Zurfluh),
Engelberg «Bänklialp» ((Kurt Murer),
Hemberg «Turnhalle» (Echo vom Vitznauerstock),
Muotathal «Chäsmärcht» (Tänzig, Echo vom Druosbärg),
Rothenthurm «Biberegg» (Echo vom Gätterli),
Wangen «Buechberghalle» (Waldruhspatzen, Steilörgeler),
Kaltbrunn «Speer» (Örgeliwirbel),
Lütisburg-Winzenberg «Frohe Aussicht» (Gebr.Hess),
Wolhusen «Rössli» (Bühler/Fischer).

SO 28.10.
Arth «Rössli» (Urs Brühlmann),
Arth «Engel» (Schmidig/Buchli/Nussbaum),
Muotathal «Aula» ((Franz und Jolanda Schmidig),
Uznach «Frohe Aussicht» (Gwerder/Kessler/Grob 18 h).

MO 29.10.
Arth «Engel» (Mosimusig),

MI 31.10.
Benken «Chronä Bänggä» (Item Quartett ist ausgebucht),
Bassersdorf «Löwen» (Wasewachser).

Geri Kühne

Links zum Thema

www.alpkaesemarkt.ch/programm/

www.bergmusik.ch

Beitrag vom 24.10.2018



Kommentieren


Empfang via DAB+



Suche



Facebook


Twitter


Werbung


Folge uns

Facebook Twitter Youtube RSS Newsletter
Empfehle uns