Website Statistik
weitersagen  drucken 
Potzmusig Sommerplausch

Bild: SRF

Mit einer Sechser-Serie soll es auf SRF 1 auch dieses Jahr sommerlich urchig zu und her gehen. Nicolas Senn präsentiert die neue Sommerserie an sechs Samstagen im Juli und August. Er empfängt Volksmusikantinnen und Musikanten aus dem ganzen Land, wobei dann durchaus mal Musikerinnen aus der Zentralschweiz auf Appenzeller und Bündner oder Toggenburger auf Berner treffen.

Auch tolle Jodlerinnen und Jodler sind zu hören, oder als Abschluss am 11. August eine hochkarätige, fünfköpfige Frauenformation mit Musikerinnen, die allesamt verschiedene Instrumente beherrschen.

Immer mit dabei sind Frowi(tz)n Neff und Dani Häusler. Der eine dürfte das Publikum an den Bildschirmen auch zum Lachen bringen, der andere gräbt Perlen aus dem Archiv von SRF aus. In den Sendungen werden mit den anwesenden Gästen ausserdem Legenden der Szenen geehrt.

In der ersten Folge der Serie ist Musik aus Innerschwyz und damit auch Ländlermusik im Innerschweizer Stil angesagt. Für Fussballfans unter den Volksmusikfreunden idealerweise exakt zwischen zwei WM-Viertelfinalspielen mit möglicher Schweizer Beteiligung eingebetet, geht es am nächsten Samstag beim ersten «Potzmusig Sommerplausch» um 18.40 h los. Mit dabei sind die Bläser Bruno Syfrig, Hanspeter Zehnder und Sebi Heinzer, die Akkordeonisten Joe Wiget und Friedel Herger (ihn kann man schon eine halbe Stunde nach der TV Sendung im Duett mit Dolfi Rogenmoser in der Chronä Bänggä auch live anschauen und hören), Ueli Stump am Klavier und Carlo Gwerder am Bass.

Samstag für Samstag gibt es bis zum 11. August dann also Volksmusik im Fernsehen. Am 14. Juli dürfte der Berner Stil im Vordergrund stehen. Gesang und Jodel heisst es am 21. Juli. Dann gehts Ende Juli musikalisch ins Bündnerland.

Just zum 22. Appenzeller Ländlerfest, das vom 3. bis 5. August läuft, präsentiert SRF am 4. August für Leute, die nicht nach Appenzell reisen können, gleichwohl Appenzeller Musik mit Guido und Riccarda Neff, Hansueli Alder, Walter Frick, Werner Nef, Margrit Annen usw. Und dann Finale am 11. August mit Frauenpower, sprich Claudia Muff, Maria Gehrig, Marion Suter, Gaby Näf und Martina Rohrer.

Livemusik Auswahl:

FR 06.07.
Leukerbad «Badnerhof» (waschächt),
Rothenthurm «Adler» (Echo vom Kontrabass-Shop),
Sachseln «Seefest» (René Jakober).

SA 07.07.
Siebnen «Gusöteli» (Stefan Kessler 14 h),
am Abend in Benken «Sternen» (Schabernack),
«Chronä Bänggä» (HD Dolfi Rogenmoser/Friedel Herger),
Grimentz VS 25. Volksmusiktreffen, auch am So,
Gstaad (Ländlerfest, auch am So),
Engelberg «Bänklialp» (Seppi Wallimann),
Rothenthurm «Biberegg» (Prisi/Mosimann/Heinzer/Mader).

SO 08.07.
Gersau «Seebühne» (Claudia Muff Luzerner Ländler-Band ab 10.30 h),
ab Mittag Emmetten «Stockhütte» (Mathis/Würsch),
Küssnacht «Seebodenalp» (Gasser/Hess),
Muotathal «Roggenloch» (Joe Wiget),
Urnerboden «Urnerboden» (Schabernack),
Zermatt «div. Spielplätze» ganze Woche (Schefer/Lei).

Geri Kühne

Links zum Thema www.gersau.ch/de/gersau-tourismus/veranstaltungen/aktuell.html
Beitrag vom 04.07.2018



Kommentieren


Empfang via DAB+



Suche



Facebook


Twitter


Werbung


Folge uns

Facebook Twitter Youtube RSS Newsletter
Empfehle uns