Website Statistik
weitersagen  drucken 
Live mit Nicolas im TV


Ländlermusikfans haben am Samstag, 8. Februar drei Möglichkeiten. Oder auch die Qual der Wahl. Sie können sich in einem der einschlägigen Ländlerlokale ihre Formation wählen und anhören, sie können sich um 20 Uhr am TV die Live-Sendung «Viva Volksmusik 2020» ansehen oder sie entscheiden sich für Variante drei, die da wäre: Ausgehen und «Viva Volksmusik» irgendwann später reinziehen.

Meine Wahl ist klar, denn ich möchte den einzigen Samstagabend, den SRF jährlich für die Schweizer Volksmusik reserviert, keinesfalls verpassen. Auch dieses Jahr nicht, weil sich erneut diverse Höhepunkte nahtlos aneinander reihen. Einzige Zäsur: Ich nehme für die Drei den Umweg über Eins.

Die diesjährigen Highlights: Der Klarinettist Domenic Janett nimmt das Publikum zusammen mit dem Chor Cantus Firmus Surselva auf eine musikalisch lüpfige Reise mit romanischem Gesang durchs Bündnerland mit. Die Muotathalerin Cäcilia Schmidig hat der Nachwelt unter anderen nicht nur das bekannte Stoos-Lied,  sondern auch eine äusserst musikalische Familie hinterlasssen. Über 20 Nachkommen singen ein Lied ihrer Mutter und Grossmutter, die letztes Jahr ihren 100. Geburtstag hätte feiern können. Bezüglich hoher Geburtstage trifft selbiges auf den Schwyzerörgeler Josias Jenny zu, der dieses Jahr 100 geworden wäre. Hans Aregger ist ebenfalls eine Legende. Er darf 2020 seinen 90. Geburtstag feiern. Beiden wird in der TV-Sendung die musikalische Ehre erwiesen.

Eröffnet wird «Viva Volksmusik» durch ein Ensemble, das später auch mit dem Projekt «Das ZELT» auf Tournee sein wird. Carlo Brunner, Marcel Zumbrunn, Peter Grossen, Urs Lötscher, Christian Grob, Remo Gwerder, Schöff Röösli und Philipp Mettler werden in einem Medley verschiedene Ländlerhits präsentieren. Später in der Sendung wird dann von Nicolas Senn ein weiterer beliebter Ländlerhit gesucht. Es wird - weil schon gehört - sicher keiner aus dem vorangegangenen Medley sein. Welcher, wird sich weisen. Zuschauer am TV haben nämlich die Möglichkeit, sich via Telefon live in die Sendung einzuklinken, einen Wunsch zu äussern und sich mit Nicolas Senn über den Titel nach ihrer Wahl zu unterhalten. Vor Hunderttausenden von Zuhörern und Zuschauern! Ganz spontan werden sich dann die Musiker des genannten Ensembles auf die Art der Ausführung des Wunsches einigen und je nach Herkunft und Stil der gewünschten Melodie spontan auch instrumental die Formation zusammenstellen.

«Viva Volksmusik» ist nicht nur eine Musiksendung. Das Samstagabend-Publikum will neben Musik auch sonst unterhalten werden. Das ist geplant, auf diese oder jene Art. Ländlerfreunde wissen das und sind hoffentlich tolerant und offen. Ob lieber mehr Musik gewünscht wäre oder ob die Unterhaltung anspricht oder eher weniger. Hauptsache und immer wieder: «Viva Volksmusik»!

Geri Kühne



Links zum Thema https://www.oergelikeller.ch/level-2.html
Beitrag vom 29.01.2020


Musik live Auswahl: 

DO 30.01
Adelboden «Schermtanne» (Ächt Bodästendig)
Kriens «Neuhof» (Echo vom Rotacher)

FR 31.01.
Reichenburg «Frohsinn» (Örgeliwirbel 18 h)
Kerns «Rose» (Fränggi Gehrig/Fredy Reichmuth 19 h)
Nusshof BL ««Beizli» (Echo vom Gätterli)
Grindelwald «Sportzentrum» (Mosi-Musig 20 h)
Buochs NW «Sternen» (René Jakober/Edi Wallimann)
Grüsch «Grüsch» (Davoser Ländlerfründa)
Zürich «Aelpli-Bar» (Örgeler vom Rossacker)
Weggis «Gotthard» (Claudia Muff, Luzerner Ländlerband)

SA 01.02.
Schwanden «Gemeinde Zentrum» (Willis Wyberkapelle 20 h)
Schänis «MZA» (Dolfi Rogenmoser/Friedel Herger, Engelchörli)
Rothenthurm «Biberegg» (Gebrüder Hess)
Ried-Muotathal «Fluhhof» (Adlerspitzbuebe)
Zürich «Aelpli-Bar» (Kessler/Feierabend)

SO 02.02.
Erstfeld «Gotthard-Raststätte» (Müller/Schärli 10 h)
Brunnen «Stauffacher» (Rickenbacher/Heinzer  11 h)
Giswil «Grossteil» (Martin Suter jun/sen mit Marion Suter 13 h)
Schwellbrunn «Sitz» (Älplergmpüet 13.30 h)
Gersau «Rathaus» (Echo vom Gätterli 14 h)
Rickenbach «Windstock» (Remo Gwerder/Franz Schmidig)
Chur «Charlys Bierhalle» (Schesaplana)
Allenwinden «Löwen» (Echo vom Heimatli)
Weissbad «Loosmühle» (Waldhöckler 15 h)
Rothenthurm «Biberegg» (Werner Ehrler 15.30 h)

MI 05.02
Zürich-Letzigrund «Schlachthof» (Güetli-Buebe 19.30 h)
Burgdorf «Örgelikeller» (UrWurzu 20 h)
Seedorf «Rössli» (Erstfeldergruess)
Biel «Hausi-Straub Club» (Seebärggruess)



Kommentieren


Empfang via DAB+



Mitgliedschaften



Webcam auf der Lueg



Suche



Werbung


Folge uns

Facebook Twitter Youtube RSS Newsletter
Empfehle uns